Freiheit erleben – Identität finden

Beratung & Therapie – Seminarangebote – Abenteuertouren


Andreas Timmler

Andreas Timmler

Andreas Timmler

Mein Name ist Andreas Timmler, ich bin 1972 geboren und bin seit vielen Jahren verheiratet mit meiner tollen Frau Heike. Wir haben fünf erwachsene Kinder, von denen aktuell noch zwei bei uns zu Hause in Schwelm wohnen. Wir lieben es, in einer gemeinsamen Arbeit mit Menschen zu stehen. Ich bin überzeugter Christ, ich liebe meine Beziehung zu Gott und bin froh, dass Gott mein Anker ist. In meinem bisherigen Leben durfte ich viele Erlebnisse mit Gott haben, die mir sehr deutlich gezeigt haben, dass Gott Realität ist. Diese Sicherheit hilft mir, auch andere Menschen zu begleiten, die solche Erlebnisse vielleicht noch nicht hatten und für die Gott bestenfalls Religion ist.

Besonders Jugendliche und junge Erwachsene liegen mir am Herzen, weil sie die Chance haben, ihrem Leben die richtigen Prioritäten zu geben und zu erwarten, dass Gott viel für sie vorbereitet hat. Aber auch mit älteren Menschen arbeite ich sehr gerne zusammen, weil ich die Hoffnung habe, dass sie zu Vätern und Müttern für eine vater- und mutterlose Generation werden können. Für mich ist es immer ein kleines Wunder, wenn ältere Menschen plötzlich erkennen und erleben, dass Gott auch ihrem Leben echte Würze und Tiefgang geben möchte, selbst wenn vielleicht schon ein Großteil des Lebens vorbei ist.

Mein Werdegang in kurzen Worten: In 2008 haben Heike und ich gemeinsam mit der Ausbildung in der christlichen Seelsorge bei Team.F angefangen. Nach Abschluss der zweijährigen Seelsorgeschule haben wir uns dann unterschiedlich weiter entwickelt, wobei ich mich – nach einer Grundlagenausbildung in Traumabegleitung – für ein Fernstudium der christlichen Ethik in Ehe und Familie bei der Team.F-Akademie entschieden habe. Gemeinsam ergänzen wir uns und nehmen auch gemeinsame Weiterbildungen sowie Intervisionstreffen wahr. In 2015 und 2016 habe ich eine weitere Ausbildung zum Natursport- und Erlebnispädagogen (im christlichen Kontext) zusammen mit meinem Freund Bernd absolviert. In 2018 und 2019 werde ich die Fortbildung zum christlichen Traumaberater machen.

Meine Beratungsschwerpunkte in der gemeinsamen Praxis mit meiner Frau Heike in Hagen liegen wie oben erwähnt in der christlichen Seelsorge und Lebensberatung. Dabei liegt mir sehr viel daran, Menschen in eine gesunde und befreite Beziehung zu Gott zu begleiten, um so besser die Begabung und  Berufung, die Gott für diese Menschen hat, zu erkennen und zu leben. Thematisch begleite ich besonders gerne Menschen auf ihrem Weg in eine Ehebeziehung. Weitere Schwerpunkte meiner Beratung sind die Themen geistlicher, emotionaler Missbrauch und Süchte, z. B. Pornografie und Internetsexsucht.

Weisses KreuzSeit November 2013 ist unsere Praxis auch als offizielle Weisses-Kreuz-Beratungsstelle gelistet. Seit 2016 sind wir bei C-Stab gelistet.

%d Bloggern gefällt das: