Freiheit erleben – Identität finden

Beratung & Therapie – Seminarangebote – Abenteuertouren


für Jugendgruppen

Cool, dass Du vorbeischaust. Du bist hier genau richtig, wenn Du Leiter einer Jugendgruppe oder Royal-Ranger-Gruppe in Deiner Kirche oder Gemeinde bist. Erlebnispädagogik bietet ungeahnte Möglichkeiten, mit den Jugendlichen auf eine sehr einfache Art über Gott und die Welt ins Gespräch zu kommen. Oft habe ich in Jugendgruppen erlebt, dass es entweder geistlichen Input gab oder die Gruppe irgendeine Aktion unternommen hat. Erlebnispädagogik und die anschließenden Reflexionen verbinden diese beiden Punkte durch eigenes Erleben der Teilnehmer und machen die Inhalte so lebendig und nutzbar für den eigenen Alltag.

Welche Angebote aus der Erlebnispädagogik in Deiner Jugendgruppe sinnvoll und umsetzbar sind, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum Einen ist die Frage, wie viel Zeit zur Verfügung steht, zum Anderen, welche räumlichen Möglichkeiten bestehen und ob vielleicht sogar erlebnispädagogische Projekte im Rahmen von ganztätgigen oder mehrtätgigen Aktionen möglich sind, zum Beispiel im Rahmen von Jugendgruppenfreizeiten oder ähnlichen gemeinsamen Fahrten. Das Spektrum dabei ist sehr groß: Es fängt mit Kooperationsaufgaben an, für die kein oder nur wenig Material benötigt wird. Es geht über Aktionen wie Citybound, wo der Erlebnisraum einer Stadt genutzt wird und die Teilnehmer in für sie ungewohnte Rollen schlüpfen können bis hin zu mehrstündigen Abenteuer-Spieleketten oder Natursport-Aktionen wie Kanufahren oder Klettersteige klettern. Viele dieser erlebnispädagogischen Angebote können so gewählt werden, dass sie aufeinander aufbauen.

Manchmal möchtest Du aber auch einfach ein bestimmtes Thema in den Fokus Deiner Dir anvertrauten Jugendlichen rücken. Auch da bietet die Erlebnispädagogik viele Möglichkeiten. So können Kooperationsaufgaben oder Aktionen so verändert werden, dass zum Beispiel das Thema „Mobbing“ ein Gesicht bekommt und die Jugendlichen erleben, was es bedeutet, gemobbt zu werden.

Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, dann melde Dich einfach bei uns und wir überlegen gemeinsam, welche Angebote für deine Jugendgruppe sinnvoll sind.

%d Bloggern gefällt das: